So kommen Sie in den Himmel:




Wenn Sie nach Ihrem irdischen Tod, den früher oder später jeder erleidet, in den Himmel kommen möchten, müssen Sie diese Dinge tun:

1) Glauben Sie an den Herrn Jesus Christus.
1.1) Falls Sie sich hier sagen: "ist leichter gesagt als getan", dann machen Sie doch einfach den Test: Gehen Sie ins "stille Kämmerlein" also wo Sie alleine sind und sprechen (gerne mit gefalteten Händen) ein Gebet, wo Sie Jesus bitten, Ihnen ein Zeichen seiner Existenz zu geben. Diese Zusage gab es schon im Alten Testament im 5. Buch Mose und im Buch Jesaja. Dann werden Sie innerhalb der nächsten Tage mindestens ein außergewöhnliches Geschehnis erleben, woran Sie merken, dass es Gott und damit auch Jesus wirklich gibt. Falls nichts passieren sollte, hätten Sie dann immerhin den umgekehrten Beweis.
2) Sprechen Sie ein Übergabegebet zu ihm, in dem Sie:
2.1) Ihre Sünden bekennen und bereuen. Überlegen Sie vorher was Ihnen konkret für Sünden einfallen und zählen Sie sie auf. Am Schluss fügen Sie noch "und alle weiteren Sünden" hinzu.

2.2) Bitten Sie den Herrn Jesus um Vergebung, die er Ihnen durch seinen unschuldigen Tod am Kreuz teuer erkauft hat und Ihnen somit zusprechen kann. Jesus hat zwar für alle Menschen den Tod auf sich genommen und ist wieder auferstanden, jedoch kommt durch ihn in den Himmel nur der, der sich wie beschrieben zu ihm bekehrt. Einen Automatismus gibt es nicht. Und einen anderen Weg als durch Jesus gibt es auch nicht, denn Sie sind (wie alle anderen Menschen, auch ich, mit Sünde befleckt und NUR Jesus kann uns davon rein waschen.

2.3) Vergeben Sie auch all denen, die an Ihnen schuldig geworden sind, also auf die Sie sauer sind weil die Ihnen etwas schlechtes getan haben. Sei es eine Kleinigkeit oder etwas ganz schlimmes. Und selbst wenn Sie nicht mehr so sauer sind aber eigentlich diese Leute doch schlecht zu Ihnen waren, müssen Sie auch ihnen vergeben, so wie auch der Herr Jesus Ihnen auf Ihre Bitte und Reue hin vergibt.

2.4) Bitten Sie den Herrn Jesus von nun an in Ihr Leben zu kommen um Sie zu leiten wie Sie was machen sollen, was Sie überhaupt machen sollen und was Sie nicht machen sollen. Seien Sie sicher: Er meint es gut mit Ihnen und wird Sie nicht ausbeuten!
Das ganze im stillen Kämmerlein alleine, sofern möglich auf Knien und sofern vorhanden mit Blick zum Fenster raus, also zum Himmel.

Wenn Sie alles vom Herzen her wahr und ehrlich gebetet haben, kommen Sie durch den Herrn Jesus nach Ihrem irdischen in den Himmel weil Sie dann dem Herrn Jesus nachfolgen. Lesen Sie selbst in Johannes 14.

Wenn es Ihnen schwer fällt, bitten Sie den Herrn Jesus um Hilfe dabei. Sie werden merken, dass eine ernste Bitte und das Vertrauen auf Ihn als Ihren Anführer schon Wunder bewirken. Probieren Sie es aus. Ein Gebet kostet garantiert niemals auch nur einen Cent! Lediglich den guten Willen müssen Sie schon mitbringen.



Ausführliche Infos bekommen Sie in der Bibel (als Vorschlag die "Gute Nachricht Bibel),
oder auch auf meiner ausführlichen Homepage.




Kontakt

Impressum    Datenschutzerklärung